Water is Life

English version
Deutsche Version

My Job.

Hello, dear people, at the age of 65 you can slowly look back on my professional life. It is not over yet. The knowledge and experience is still appreciated. I am happy about that.

When I think about the projects I was allowed to contribute to, it adds up to quite a lot. I want to show it to you.

Mainly I was involved in the planning of sanitary facilities. Nothing was more important to me than maintaining hygiene from the drinking water I provided for the people who live and work there.

Drinking water is life. That is my job.

Hallo, liebe Leute, in Alter von 65 Jahren darf man so langsam auch an sein berufliches Leben zurückblicken. Es ist noch nicht vorbei. Das Wissen und die Erfahrung wird noch immer geschätzt. Darüber freue ich mich.

Wenn ich bedenke, in was für Projekte ich meinen Beitrag zur Fertigstellung leisten durfte, dann kommt schon ganz schön etwas zusammen. Ich will es Euch zeigen.

Hauptsächlich war ich in der Planung von sanitären Anlagen beteiligt. Nichts war mir dabei wichtiger, als der Erhalt der Hygiene aus den Trinkwasser, die ich für die Menschen, die dort leben und arbeiten zur Verfügung stellte.

Trinkwasser ist Leben. Das ist mein Job.

My biggest projects

Munich Airport Terminal 1

Sprinkler systems

Hollestraße Essen, Germany

Drinking water plants

Märkische Zeitung Potsdam Germany

Drinking water plants

Zeitungsdruckerei Druckhaus Friedrichshain, Berlin

Drinking water plants

TZL Deutsche Bank, Schkeuditz. Leipzig Germany

Drinking water plants

Kempinski Hotel Obersalzberg Berchtesgaden

Drinking water plants

Microsoft Headquarters, Unterschleißheim, Munich

Drinking water plants

British Antarctic Survey Halley VI Research Station

Drinking water plants

Dolfinarium Batumi, Georgia

Drinking water plants, Life Support Systems

The scheme of the dolphinarium water supply
The Life Support System

Ewha Woman’s University, Seoul, South Corea

Drinking water plants

International Airport Sibiu Romania

Sprinkler systems

TownTown, Vienna, Austria

Drinking water plants

US Military Hospital, Spangdahlem Germany

Drinking water plants

CAMPEON, Infineon Unterhaching, Germany

Drinking water plants

Bayeroil, Neustadt, Germany

Drinking water plants

Waterpark, Guangzhou, China

Fountain systems

E-Science Lab, ETH University Zürich, Switzerland

Drinking water plants

Sparkasse Hauptstelle Rosenheim Germany

Drinking water plants, Heating, refrigeration and sprinkler systems

SEVEN Müllerstraße Munich Germany

Drinking water plants

Skygarden near Hackerbrücke, Munich Germany

Drinking water plants

Isartalstraße Auentraße Munich, Germany

Drinking water plants

MRM Materials Resource Management, Augsburg

Drinking water plants, technical media and gases

Fraunhofer-Institut, IGCV, Augsburg

Drinking water plants, technical media and gases

BMW, München Nord Nord

Drinking water plants, technical media and gases

Apple Karlstraße, Munich

Sprinkler systems

Translational Oncology Research , Munich

Drinking water plants

Walt Disney Company (Germany) GmbH, Munich

Sprinkler systems

Olympia Business Center Munich, Germany

Sprinkler systems

Groß Beckert, Albstadt

Drinking water plants, technical media and gases

Hauptfeuerwache München

Drinking water plants, Heating, cooling, and ventilation systems

Betriebszentrale Öffentlicher Dienst, Nürnberg, Germany

Drinking water plants and technical media

To Be Continued

If you enjoyed it, I would be happy to read your comments. You are welcome to leave a Like or follow my blog. You can see thousands of more pictures at: www.mb-projekt.com

Greetings from Martin

Wenn es Euch gefallen hat, dann freue ich mich über einen Kommentar. Gerne dürft Ihr ein Like hinterlassen oder meinem Blog folgen. Tausende von weiteren Bildern seht Ihr unter: www.mb-projekt.com

Liebe Grüße vom Martin

5 Kommentare

    • Ja, Tanja. Zuerst habe ich das Delfinarium abgelehnt. Tierquälerei. Doch dann habe ich gesagt: Es wird ja sowieso gebaut. Und wenn ich das nicht plane, dann macht das irgendeiner, der es völlig falsch macht. Also muss ich das machen … Da sind jetzt manche Erfindungen dabei, die es sonst nirgends gibt: Der Wasserkreislauf von oben nach unten, eine Trainings- Umwälzung für 100 Kilometer am Tag und so weiter…🥰

      Gefällt 1 Person

      • Den Aspekt der Tierquälerei hatte ich nicht bedacht. Ich hoffe sehr, daß die Delfine dort so gut wie möglich behandelt werden und genügend Platz haben. Einladend sieht das Gebäude schon mal aus, und der Wasserkreislauf hört sich sehr beeindruckend an. Und wenigstens droht den Tieren dort nicht der Tod durch Motoren oder Netze.

        Gefällt mir

      • Den Wasserkreislauf gibt es sonst nirgends auf der Welt😆 sie schwimmen immer im frischen, sauberen Wasser, und das alte Abwasser wird unten abgesaugt. Bis die Georgier das verstanden haben, musste ich sie ganz schön überzeugen 👍 Ich habe das Schema des Life- Support-Systems mit hinzugefügt. Technik kann auch Spaß machen…

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s